Gefüllte Röllchen auf Curry-Bohnen

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Rezept für: 4 Personen
Person: 400 kcal, F 12 g, Kh 28 g, E 44 g

Zutaten

Rindfleisch-Röllchen
1 Schalotte, fein gehackt
1 TL scharfer Curry (z.B. Madras)
1 TL Bratbutter
2 Dosen weisse Bohnen (je ca. 400g), abgespült, abgetropft
1 TL Thymianblättchen
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
8 dünne Rindshuftplätzli (je ca. 75g)
0.75 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 grosses Rüebli,'mit dem Sparschäler längs 16 dünne Streifen abgeschält
wenig  Mehl
Bratbutter zum Anbraten
Curry-Bohnen
1 EL bis 2 EL scharfer Curry (z.B. Madras)
1 TL Bratbutter
400 g Rüebli in ca. 3mm dicken Scheiben (siehe Tipp)
restliche weisse Bohnen
1 TL Thymianblättchen
ca. 2 dl Gemüsebouillon
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf

Zubereitung

1 Für die Füllung Schalotte und Curry in der warmen Bratbutter ca. 3 Min. andämpfen, 150 g Bohnen und Thymian ca. 3 Min. mitdämpfen, herausnehmen, abkühlen.
2 Bohnen mit einer Gabel fein zerdrücken, Füllung würzen.
3 Fleisch würzen, je 2 Rüeblistreifen längs darauf legen, Füllung darauf verteilen, Fleisch satt aufrollen, mit einem Zahnstocher fixieren.
4 Die Röllchen portionenweise im Mehl wenden und in einer Bratpfanne in der heissen Bratbutter ca. 3 Min. anbraten, herausnehmen, zugedeckt beiseite stellen.
5 Curry in der warmen Bratbutter ca. 3 Min. andämpfen, Rüebli, Bohnen und Thymian ca. 5 Min. mitdämpfen.
6 Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren.
7 Fleischröllchen darauf legen, zugedeckt bei kleinster Hitze ca. 10 Min. schmoren, würzen.
Tipp: die Rüebli-Blüemli entstehen, wenn die Rüebli mehrmals längs eingekerbt und dann in Scheibchen geschnitten werden.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?