Nudeln mit Kürbis

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Rezept für: 4 Personen
Person: 766 kcal, F 28 g, Kh 109 g, E 19 g

Zutaten

Sauce
1 TL Butter
400 g Kürbis (z.B. Muskatkürbis), in Schnitzen, in ca. 3mm dicken Scheiben (ergibt ca. 300g)
2.5 dl Gemüsebouillon
250 g Kastanien in Caramelsauce, abgetropft, längs halbiert, ca. 3/4dl Sauce aufgefangen
200 g Mascarpone
aufgefangene Caramelsauce
2 EL milder Senf
1 EL Thymianblättchen
0.25 TL Salz
wenig  Cayennepfeffer
Nudeln
400 g breite Nudeln
Salzwasser, siedend

Zubereitung

1 Butter in einer weiten Pfanne warm werden lassen.Kürbis ca.1 Min. andämpfen, Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 3 Min. köcheln.
2 Kastanien ca. 3 Min. mitköcheln, alles sorgfältig abtropfen, Kochflüssigkeit auffangen, in Pfanne zurückgiessen.
3 Mascarpone und alle Zutaten bis und mit Thymian unter die Kochflüssigkeit rühren, warm werden lassen, Sauce würzen.
Teigwaren al dente kochen, abtropfen, zur Sauce geben. Kastanien und Kürbis beigeben, alles sorgfältig mischen, nur noch heiss werden lassen, auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Tipps und Tricks: Teigwaren mögen grosse Töpfe und viel Wasser (ca. die 10fache Menge des Teigwarengewichtes), so können sie gut quellen.
Das Kochwasser muss gut gesalzen sein (pro Liter Wasser 1/2 Esslöffel Salz).
Bei grossen, breiten Nudeln oder Lasagneblättern etwas Öl ins Kochwasser geben, damit die Teigwaren nicht aneinander kleben.
Kochzeit auf der Packung beachten – Teigwaren müssen al dente (bissfest) sein.
Spaghetti und andere lange Teigwaren lassen sich für die Garprobe einfach mit einer Messerklinge aus dem Kochwasser fischen.
Teigwaren nicht kalt abspülen, sie verlieren sonst den Stärkemantel, der sie umhüllt und ihnen Aroma verleiht.
Zum Warmhalten von Teigwaren diese mit wenig Kochwasser oder etwas Butter in die heisse Pfanne zurückgeben und zudecken.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?