Apfel-Mousse

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Kühl stellen: ca. 1 Std.
Rezept für: 6 Personen
Person: 259 kcal, F 12 g, Kh 34 g, E 2 g

Zutaten

600 g Äpfel (z.B. Cox Orange, Idared) ungeschält, halbiert, entkernt, in Würfeli
3 EL Apfelsaft
1 EL Zitronensaft
3 EL Zucker
3 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
2 dl Rahm, steif geschlagen
Cranberry-Kompott
2 dl Apfelsaft
2 EL roter Portwein
2 EL Zucker
1 Paket Cranberrys (ca. 340g; siehe Tipp)

Zubereitung

1 Äpfel mit allen Zutaten bis und mit Zucker in einer Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 12 Min.weich köcheln.
2 Mit der Flüssigkeit pürieren, Gelatine unter das heisse Püree rühren. Durch ein Sieb in eine Schüssel streichen, auskühlen. Kühl stellen, bis das Püree am Rand leicht fest ist, glatt rühren.
3 Schlagrahm darunter ziehen, Mousse zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
4 Apfelsaft und Portwein mit Zucker aufkochen,Cranberrys beigeben, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 10 Min. köcheln, abkühlen.
Servieren: Mousse mit zwei in warmes Wasser getauchten Löffeln abstechen, auf Tellern anrichten, lauwarmes Cranberry-Kompott dazu servieren.
Lässt sich vorbereiten: Mousse und Kompott lassen sich 1 Tag im Voraus zubereiten. Beides separat zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Kompott vor dem Servieren warm werden lassen.
Tipp: statt Cranberrys tiefgekühlte Brombeeren verwenden; nur ca. 5 Min. köcheln.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?