Mandarinen-Torte

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Trocknen lassen: ca. 1.25 Std.
Rezept für: 4 Personen
Stück: 156 kcal, F 8 g, Kh 16 g, E 5 g

Zutaten

Japonais-Boden
2 frische Eiweisse
1 Prise Salz
50 g Zucker
75 g gemahlene Mandeln
Belag
50 g dunkle Schokolade, zerbröckelt
Wasser, siedend
600 g Mandarinen
100 g Blanc battu
1 TL Vanillezucker
1 Päckli Rahmhalter

Zubereitung

Trocknen: ca. 1 1/4 Std. in der Mitte des auf 120 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf ein Gitter stürzen, Papier entfernen, auskühlen.
1 Einen Kreis von ca. 22cmØ auf ein Backpapier zeichnen. Papier wenden und auf einen Blechrücken legen. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen.
2 Die Hälfte des Zuckers beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Den restlichen Zucker und die Mandeln mit dem Gummischaber sorgfältig daruntermischen. Die Masse gleichmässig im Kreis ausstreichen.
3 Schokolade in eine Schüssel geben, mit dem Wasser übergiessen, ca. 2 Min. stehen lassen. Wasser sorgfältig bis auf ca. 1 Esslöffel abgiessen, Schokolade glatt rühren. Japonais- Boden sofort damit bestreichen.
4 Von den Mandarinen Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch wegschneiden. Mandarine längs halbieren, quer in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden, auf Haushaltpapier abtropfen.
5 Blanc battu mit Vanillezucker und Rahmhalter mit den Schwingbesen des Handrührgerätes steif schlagen. Japonais-Boden gleichmässig damit bestreichen, mit den Mandarinenscheiben belegen.
Lässt sich vorbereiten: Boden 1 Tag im Voraus backen, mit Schokolade bestreichen, in Folie verpackt trocken aufbewahren. Torte ca. 1 Std. vor dem Servieren fertig zubereiten.
Gewusst wie: Für leichtere Desserts eignet sich Blanc battu hervorragend, denn es lässt sich wie Rahm flaumig schlagen. Wird zusätzlich Rahmhalter verwendet, wird er sogar steif.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?