Minestrone ticinese

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Einweichen: ca. 12 Std.
Rezept für: 4 Personen
Person: 537 kcal, F 19 g, Kh 61 g, E 31 g

Zutaten

Bohnen
150 g getrocknete Borlotti-Bohnen, ca. 12 Std. eingeweicht, abgetropft
1.5 l Wasser, siedend
Minestrone
100 g Speckwürfeli
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
100 g Lauch, in ca. 5 mm breiten Ringen
100 g Rüebli, in ca. 1 cm grossen Würfeln
100 g Stangensellerie, in ca. 1 cm langen Stücken
150 g Wirz, in ca. 1 cm breiten Streifen
beiseite gestellte Bohnen
1.8 l Gemüsebouillon
150 g mehlig kochende Kartoffeln, in ca. 1 cm grossen Würfeln
150 g Risottoreis (z. B. Ribe, S. Andrea)
1 EL Majoran, grob gehackt
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
100 g Parmesan, gerieben

Zubereitung

1 Bohnen ca. 35 Min. knapp weich kochen, Wasser abgiessen, Bohnen beiseite stellen.
2 Speckwürfeli in einer grossen Pfanne kurz anbraten, Hitze reduzieren. Zwiebel und Knoblauch beigeben, andämpfen.
3 Gemüse ca. 5 Min. mitdämpfen.
4 Bohnen beigeben, Bouillon dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, ca.15 Min. köcheln.
5 Kartoffeln und Reis beigeben, Minestrone ca. 20 Min. fertig köcheln, bis der Reis al dente ist, Majoran beigeben, würzen.
Servieren: Minestrone in Suppentellern anrichten. Käse darüberstreuen.
Schneller gehts: mit 1 Dose Borlotti-Bohnen (ca. 400 g), abgetropft, kalt abgespült. Mit den Kartoffeln und dem Reis beigeben und ca. 20 Min. mitköcheln.
Schneller gehts: im Dampfkochtopf, z. B. im neuen, einfach verschliessbaren Schnellkochtopf «Kombi». Auf der Schonstufe sind Gemüse und Bohnen in 4 Min. gekocht. Dann Reis und Kartoffeln beigeben, und 5 Min. später wird gegessen.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?