Saibling auf Kürbis

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Rezept für: 4 Personen
Person: 272 kcal, F 15 g, Kh 11 g, E 21 g

Zutaten

Vinaigrette
1.5 EL Zitronensaft
1 EL Kürbiskernöl
2 EL Rapsöl
2 EL Kürbiskerne, grob gehackt, geröstet
1 Zweiglein Thymian, fein gehackt
0.25 TL Salz
wenig  Pfeffer aus der Mühle
2 EL Mehl
4 Saiblingfilets mit der Haut (je ca. 90 g; siehe «Tipp»)
Bratbutter zum Braten
0.5 TL Salz
wenig  Pfeffer
300 g Butternut-Kürbis (siehe Hinweis), in ca. 4 mm dicken Scheiben
300 g Halloween-Kürbis (siehe Hinweis), in ca. 4 mm dicken Scheiben
0.5 TL Salz
wenig  Pfeffer

Zubereitung

1 Zitronensaft, Öl, die Hälfte der Kürbiskerne und Thymian in einer Schüssel verrühren, Sauce würzen. Restliche Kürbiskerne beiseite stellen.
2 Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen. Mehl in einen flachen Teller geben. Fischfilets portionenweise im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, Rest gut andrücken.
3 Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Fischfilets mit der Hautseite nach oben ca. 2 Min. braten, wenden, ca. 2 Min. fertig braten, würzen, warm stellen, Bratfett auftupfen.
4 Evtl. wenig Bratbutter beigeben. Kürbisscheiben portionenweise beidseitig je ca. 2 Min. knapp weich braten, würzen.
Servieren: Kürbisscheiben fächerartig auf vorgewärmten Tellern anrichten, Fischfilets darauflegen und mit Vinaigrette beträufeln. Beiseite gestellte Kürbiskerne darüberstreuen.
Hinweis: Die Kürbissorten Butternut und Halloween haben einen leicht nussigen Geschmack. Beide Sorten eignen sich sehr gut zum Braten.
Tipp: Statt Saibling Seeforelle verwenden.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?