Chili-Wraps

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Schmoren: ca. 50 Min.
Rezept für: 4 Personen
Person: 905 kcal, F 43 g, Kh 75 g, E 55 g

Zutaten

Bratbutter zum Anbraten
600 g geschnetzeltes Schweinefleisch (z. B. Schulter/Laffe)
1 TL Salz
wenig  Pfeffer
400 g Wirz, in Streifen
1 Zwiebel, fein gehackt
2 rote Chili, fein gehackt
1 Dose Indianerbohnen (ca. 435 g), abgespült, abgetropft
1 Dose Maiskörner (ca. 340 g), abgespült, abgetropft
1.5 dl Gemüsebouillon
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
8 Vollkorn-Tortillas (z. B. Whole Wheat Tortillas, siehe Hinweis)
180 g Crème fraîche nach Belieben

Zubereitung

1 Bratbutter in einem Brattopf heiss werden lassen. Fleisch portionenweise je ca. 3 Min. anbraten, herausnehmen, würzen. Hitze reduzieren.
2 Evtl. wenig Bratbutter beigeben. Wirz, Zwiebel und Chili andämpfen. Fleisch, Bohnen und Mais beigeben, Bouillon dazugiessen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 50 Min. schmoren, würzen.
3 Tortillas nach Angabe auf der Verpackung zubereiten. Füllung auf die Tortillas geben, Crème fraîche daraufgeben, Teigränder einschlagen.
Hinweis: Whole Wheat Tortillas sind neben den bekannten Weizen- und Mais-Tortillas eine weitere Variante von Brotfladen, die in der mexikanischen Küche mit Fleisch und Gemüse gefüllt werden. Vollkorn-Tortillas lassen sich aber auch ganz nach Belieben füllen, z. B. mit Rucola und Parmaschinken für schnelle Piadine wie in Italien. Produkte von Old El Paso (z. B. Chunky Salsa oder Guacamole Dip) sind in vielen Coop Verkaufsstellen erhältlich.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?