Nussstrudel mit Softeis

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Gefrieren: ca. 5 Std.
Backen: ca. 12 Min.
Rezept für: 4 Personen
Stück: 444 kcal, F 29 g, Kh 41 g, E 6 g

Zutaten

Bananen-Softeis
2 Bananen, in Scheiben
4 EL Puderzucker
4 EL Rahm
200 g Baumnusskerne, grob gehackt
100 g dunkle Schokolade, grob gehackt
0.25 TL Zimt
1 Päckli Strudelteig (ca. 120 g)
50 g Butter, flüssig
80 g Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

1 Bananen ca. 4 Std. gefrieren. Herausnehmen, mit Puderzucker und Rahm in einem Mixglas pürieren. Ca. 1 Std. gefrieren.
2 Nüsse mit Schokolade und Zimt mischen.
3 Strudelteige sorgfältig auseinanderfalten, 2 Teigblätter mit Butter bestreichen. Mit je einem zweiten Blatt bedecken, mit der restlichen Butter bestreichen und der Hälfte des Puderzuckers bestäuben, füllen (siehe «Gewusst wie»). Strudel quer in je 4 Stücke schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.
Backen: ca. 12 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Sofort mit dem Softeis servieren.
Haltbarkeit: Schmeckt lauwarm am besten.
Gewusst wie: Ca. 3 Esslöffel Nuss-Schokolade-Mischung ca. 2 cm breit auf die Schmalseite eines Teigstücks verteilen, restliches Teigblatt über die Füllung klappen. Wieder ca. 3 Esslöffel Füllung darauf verteilen und so fortfahren, bis der Teig und die Hälfte der Füllung aufgebraucht sind. Mit dem zweiten Teigblatt und der restlichen Füllung gleich verfahren.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?