Bananen-Speck-Brot mit Pfefferbutter

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Aufgehen lassen: ca. 2 Std.
Backen: ca. 35 Min.
Rezept für: 4 Personen
100 g Brot: 300 kcal, F 12 g, Kh 40 g, E 9 g Portion Butter: 180 kcal, F 20 g

Zutaten

500 g Halbweissmehl
1 EL scharfer Curry
1.5 TL Salz
0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
60 g Butter, weich
3 dl Milch oder Wasser
1 Banane, in 8 Stücken
8 Tranchen Bratspeck
100 g gesalzene Butter, weich
wenig  Pfeffer

Zubereitung

1 Mehl, Curry, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und Milch beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1.5 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2 Teig in 5 Portionen teilen, zu je ca. 30 cm langen Strängen formen, zwei Stränge nebeneinander in die vorbereitete Form legen. Bananen mit dem Speck umwickeln, an den Spiess stecken, in die Form stellen. Zwei Stränge neben den Spiess in die Form legen, Spiess mit dem letzten Strang zudecken, leicht andrücken, mit wenig Mehl bestäuben. Nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
3 Backen: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 180 Grad reduzieren, Brot ca. 25 Min. fertig backen. Brot herausnehmen, etwas abkühlen, aus der Form nehmen, Spiess entfernen, auf einem Gitter auskühlen.
4 Pfefferbutter: Butter und Pfeffer mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 2 Min. schaumig rühren.
Form: Für eine Cakeform von ca. 30 cm, mit Backpapier ausgelegt
Was meinen Sie zu diesem Rezept?