Wintersuppe mit Erdnüssen

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Rezept für: 4 Personen
Person: 536 kcal, F 27 g, Kh 48 g, E 27 g

Zutaten

100 g geschälte, ungesalzene Erdnüsse (siehe Hinweis)
400 g rohes geräuchertes Rippli, in Würfeln
Öl zum Anbraten
2 Frühlingszwiebeln mit dem Grün, in feinen Ringen
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL frischer Ingwer, fein gerieben
800 g Süsskartoffeln (siehe Tipp), in Würfeln
1 Liter fettfreie Gemüsebouillon
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
evtl. 1 EL Korianderblättchen

Zubereitung

1 Erdnüsse in einer weiten Pfanne hellbraun rösten, herausnehmen, grob hacken, beiseite stellen. Rippli portionenweise in derselben Pfanne im heissen Öl ca. 3 Min. anbraten, herausnehmen. Hitze reduzieren, evtl. wenig Öl beigeben. Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Ingwer andämpfen, Süsskartoffeln ca. 5 Min. mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Rippli wieder beigeben,Hitze reduzieren, ca. 30 Min. köcheln. Suppe würzen, anrichten, Erdnüsse und Koriander darüber streuen.
Hinweis: geschälte, ungesalzene Erdnüsse sind in asiatischen Spezialitätenläden und in der Lebensmittelabteilung von Warenhäusern erhältlich. Oder ca. 140 g ungeschälte Erdnüsse («Spanische Nüssli ») verwenden, schälen.
Tipps: • Statt Süsskartoffeln fest kochende Kartoffeln (z.B. Charlotte, Nicola) verwenden. • Statt rohes Rippli gekochtes verwenden, anbraten, vor dem Servieren in der Suppe heiss werden lassen.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?