Speck-Kabis-Gratin

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Gratinieren: ca. 25 Min.
Rezept für: 4 Personen
Person: 538 kcal, F 29 g, Kh 45 g, E 25 g

Zutaten

Gratin
500 g Rotkabis, fein gehobelt
0.25 TL Salz
800 g Gschwellti (fest kochende Sorte), vom Vortag, geschält
300 g Speckwürfeli
Guss
3 dl Milch
2 Eier
1 EL Maizena
1 Knoblauchzehe, gepresst
1.25 TL Salz
wenig  Pfeffer und Muskat

Zubereitung

1 Ein Dämpfkörbchen in eine weite Pfanne stellen, Wasser bis knapp unter den Körbchenboden einfüllen, aufkochen, Hitze reduzieren. Rotkabis beigeben, salzen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 7 Min. knapp weich garen, etwas abkühlen.
2 Gschwellti in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, ziegelartig ins vorbereitete Blech schichten, die Hälfte der Speckwürfeli, dann den Kabis darauf verteilen.
Milch, Eier und Maizena gut verrühren, würzen, über den Gratin giessen. Restliche Speckwürfeli darauf verteilen.
Form: Für ein Wähenblech von ca. 30 cm Ø, gefettet
Gratinieren: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?