Himbeerschnitten

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 16 Min.
Kühl stellen: ca. 3 Std.
Rezept für: 8 Personen
Stück: 350 kcal, F 16 g, Kh 38 g, E 4 g

Zutaten

Biskuit
90 g Zucker
3 Eigelbe
3 Eiweisse
1 Prise Salz
2 EL Zucker
100 g Kokosraspel
2 EL Mehl
Schnitte
1 Beutel weisse Kuchen­glasur (ca.125g), geschmolzen
2 dl Wasser, heiss
1.5 Päckli Instant-Gelatine  (ca.15g)
2 dl Kokoslikör (z.B. Malibu) oder verdünnter Holunder­blütensirup
2 EL Zucker
250 g tiefgekühlte Himbeeren, angetaut

Zubereitung

1 Zucker und Eigelbe in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist.
2 Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.
3 Kokosraspel mit dem Mehl mischen, mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Masse in die vorbereitete Form füllen, diese auf ein Backblech stellen.
4 Backen: ca. 16 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auskühlen.
5 Form mit Klarsichtfolie auslegen, Biskuit hineinlegen, mit der Hälfte der Kuchenglasur bestreichen. Trocknen lassen.
6 Wasser mit der Gelatine verrühren, Likör und Zucker darunterrühren, etwas abkühlen, kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist.
7 Himbeeren auf dem Biskuit verteilen, Kokosgelee glatt rühren, über das Biskuit giessen. Ca. 2 Std. kühl stellen. In Schnitten schneiden.
Form: Für die Schnittenform (siehe Hinweis), gefettet und bemehlt, oder eine Cakeform von 30cm, mit Backpapier ausgelegt
Lässt sich vorbereiten: Biskuit 1 Tag im Voraus zubereiten. In Folie verpackt kühl stellen.
Hinweis: In unserer neuen Schnittenform backen Sie perfekte Schnitten. Die Form hat einen antihaftbeschichteten Rand und einen schnittfesten, heraushebbaren Boden; damit bekommen Sie die Schnitten ganz einfach heraus. Zur Schnittenform gibt es ein Rezeptbüchlein mit vielen süssen und pikanten Rezepten, z. B. einer luftigen Cremeschnitte.
Was meinen Sie zu diesem Rezept?